Initiative für Menschen – IFM Kleve

Neues Betreuungsangebot in Kleve

Ergänzung des bestehenden Angebotes durch eine neue Form der Betreuung.

Kleve. Neue Wege im Bereich der Unterstützung pflegender Angehöriger und der Begleitung von Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz beschreitet ab sofort die „Kempkes & Frerick –Initiative für Menschen“ in Kleve. Die beiden Köpfe hinter dieser Initiative, die examinierte Krankenschwester Hildegard Kempkes und der staatlich geprüfte Erzieher Reinhard Frerick sind bereits seit vielen Jahren mit eigenen Betrieben im Bereich der Senioren- und Angehörigenhilfe bzw. der Alltagshilfe von Mensch zu Mensch erfolgreich unterwegs.

Reinhard Frerick und Hildegard Kempkes, seit Jahren im Bereich der Alltagsbetreuung erfolgreich, haben ein neues Projekt ins Leben gerufen.

IfM-LogoDie Idee dieser neuen Form ist eine Betreuung von Menschen auf gruppenmodularer Basis, d.h. in individuell zusammengestellten Gruppen können Senioren, Menschen mit Behinderungen oder mit eingeschränkter Alltagskompetenz miteinander eine Abwechslung vom Wochenablauf erleben, ohne auf individuelle Betreuung verzichten zu müssen. Die Betreuungszeiten können individuell vereinbart werden und sind sogar an jedem Samstag möglich. Die verschiedensten Aktivitäten werden je nach Neigung und Fähigkeiten von geschultem Fachpersonal begleitet, ein Mahlzeitenservice sowie ein Hol- und Bringservice runden das Angebot ab. Gäste sind ebenfalls jederzeit herzlich willkommen, um sich von dem neuen Betreuungskonzept zu überzeugen.

Dieses neue Angebot soll nach Auffassung der Betreiber ausdrücklich eine Ergänzung des bestehenden Angebotes in Kleve und nicht als Konkurrenz verstanden werden. Durch den Kurzurlaub von Zuhause mit der Möglichkeit eines gemütlichen Miteinanders erfahren die Kunden eine individuelle Begleitung nach dem Motto „Hier bin ich Mensch, hier darf ich „ICH“ sein !“ und die pflegenden Angehörigen eine Entlastung.

Comments are closed.